Handlungskonzept "Schule und Arbeitswelt" im Bereich FÖZ

Angebotsbeschreibung

Das Handlungskonzept "Schule und Arbeitswelt" begleitet die Schülerinnen und Schüler der Förderschulen, dr Hauptschulen und der Berufsschulen im Kreis Nordfriesland beim Übergang von der Schule ins Berufsleben.Hierzu bedienr es sich folgender Instrumente: Bildungscoaching, Potentialanalyse, Berufsfelderprobung, Qualifizierungsbausteine


Ansprechpartner

Wiebke Sönksen-Muhl
Telefon: 04841-8992-225
E-Mail: wiebke.soenksen-muhl@tsbw.de

Hier findet das Angebot statt

 
Schobüllerstr. 38
25813 Husum
 
Theodor-Schäfer-Str. 14-26
25813 Husum

Infos zum Träger

Anschrift:
Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk
Bahnhofstr. 2a
25746 Heide
 

weitere Informationen (für Fachkräfte)

Zielgruppe
  • Ausbildungssuchende
  • behinderte und von Behinderung bedrohte Jugendliche
  • Jugendliche unter 18 Jahren
  • SchülerInnen

Ziele
  • Kompetenzfeststellung
  • individuelle Betreuung und Begleitung im Übergang
  • Erwerb eines Schulabschlusses während der Schulzeit
  • Erwerb/Ausbau von Schlüsselqualifikationen und allgemeinen Basiskompetenzen
  • Erwerb von Qualifizierungsbausteinen zum Erlangen eines Berufsabschlusses
  • Unterstützung bei der Ausbildungssuche
  • Beratung

Voraussetzungen
  • allgemeinbildende Schulpflicht liegt vor
  • Benachteiligung (Lernbeeinträchtigung
  • psychische oder soziale Auffälligkeit)

Berufsfelder
  • kein Schwerpunkt

Zuweisung / Zugang
  • über Schule

Bewerbungsfristen
  • genehmigte Förderpreiode bis 31.07.2013

Kosten für Teilnehmer
  • nein

Zertifikat
  • ja
  • Zertifikate über Potentialanalyse, Berufsfelderprobung. Hilfreich bei Bewerbungen

Art des Angebots / Maßnahme
  • befristetes Programm
  • Bewilligungszeitraum bis 31.07.2013

Zurück