Schulamt Kreis Dithmarschen

Das Schulwesen untersteht der Aufsicht des Staates.

Oberste Schulaufsichtsbehörde ist das
Ministerium für Schule und Berufsbildung des Landes Schleswig-Holstein.

Es ist u.a. direkt zuständig für die Gymnasien und Beruflichen Schulen.

Untere Schulaufsichtsbehörde ist das Schulamt des Kreises Dithmarschen. Es besteht aus

Landrat Dr. Jörn Klimant

Rechtsaufsicht über die Schulträger bei der Erfüllung ihrer Aufgaben wie sächliche Ausstattung (Möbel + Lehr- und Lernmittel) und Gebäude

Schulrätin Angelika Sing

Die Schulaufsicht umfasst Beratung der Schulen, Fachaufsicht über Erziehung und Unterricht, Dienstaufsicht über...

...35 Schulen

  • 20 Grundschulen
  • 6 Grund- und Gemeinschaftsschulen,
  • 5 Gemeinschaftsschulen und
  • 4 Förderzentren.

Die Schulrätin arbeitet im Team mit drei Kreismitarbeiter/-innen:

  1. Vorzimmer Sieglinde Wagner (Organisation, Termine,Veranstaltungen,Schriftverkehr,Verwaltung)
  2. Stabsstellenleiter Kreisamtmann Mathias Schwabe (Lehrerangelegenheiten wie Personalplanung, Personalbewirtschaftung, Personalsachbearbeitung für 850 Lehrer/-innen (Beamte und Beschäftigte), Vertretungslehrkräfte und Bezirkspersonalräte
  3. Kreishauptsekretärin Brigitte Claußen (Schülerangelegenheiten wie sonderpädagogischer Förderbedarf, SPRINT, Statistiken, OWI-Verfahren, Legasthenie, Klassenfahrten für ca. 11.400 Schüler/-innen, dazu Reisekosten + Mehrarbeit für Lehrkräfte und Vertretungsfonds, Geld statt Stellen, Projektfinanzierung)

Das Schulamt ist per Telefon: 0481-97 1323 oder per E-Mail: dithmarschen@schulamt.landsh.de erreichbar.

Weitere Informationen über das Bildungssystem in Schleswig-Holstein finden Sie im Bildungsportal der Landesregierung.