Trainings- und Integrationscenter

Angebotsbeschreibung

Unsere Angebote von TuIC® und TuIC® PLUS:

  • Potentialanalyse: Feststellung von Stärken u.a. Nutzung des ProfilPASSes •Bewerbungstraining  •Stellensuche / Nutzung unseres Jobportals 
  • Soziales Kompetenztraining 
  • Individuelle Qualifizierung z.B. PC, HoGa-Bereich 
  • Arbeits- und Belastungserprobungen in unterschiedlichen Berufsfeldern (individuelle Beschäftigungsalternativen entwickeln) 
  • Begleitete Praktika in externen Betrieben 
  • Erste-Hilfe-Kurs / Brandschutzunterweisung
  • Typ- und Stilberatung
  • Kommunikationstraining
  • Telefontraining
  • Projektarbeiten / gruppendynamische Arbeiten
  • Betriebsbesichtigungen, Besuch von Jobmessen
  • Sportangebot
  • etc. 

Zusätzliche Angebote von TuIC® PLUS:

  • Individuelle Aktivierung: bei Bedarf Hausbesuche vor und während der Maßnahme u.a. 
  • Schrittweise Vorbereitung auf das Arbeitsleben durch intensive Betreuung über einen längeren Zeitraum durch therapeutisches und pädagogisches Fachpersonal 
  • Arbeitsmedizinische Diagnostik und Beratung 
  • Eignungsfeststellung anhand psychologischer Testverfahren 
  • Ergotherapie: Feststellung und Förderung von arbeitsmarktrelevanten, motorischen, kognitiven und psychosozialen Fähigkeiten und Fertigkeiten 
  • Mittagsverpflegung 

Ansprechpartner

Gudrun Möller
Telefon: 0481-421645-11
E-Mail: gudrun.moeller@tsbw.de

Hier findet das Angebot statt

Trainings- und Integrationscenter
Bahnhofstr. 2a
25746 Heide

Infos zum Träger

Anschrift:
Theodor-Schäfer-Berufsbildungswerk
Bahnhofstr. 2a
25746 Heide
 

weitere Informationen (für Fachkräfte)

Zielgruppe
  • Arbeitslose und Altbewerber/-innen
  • benachteiligte Jugendliche (Lernbeeinträchtigung
  • psychische oder soziale Auffälligkeit)

Ziele
  • Kompetenzfeststellung
  • individuelle Betreuung und Begleitung im Übergang
  • Erwerb/Ausbau von Schlüsselqualifikationen und allgemeinen Basiskompetenzen
  • Praktikum
  • Unterstützung bei der Ausbildungssuche
  • sozialpädagogische Hilfen und/oder psychosoziale Förderung/Stabilisierung
  • Beschäftigung bzw. Integration in Arbeit

Voraussetzungen
  • Benachteiligung (Lernbeeinträchtigung
  • psychische oder soziale Auffälligkeit)

Zuweisung / Zugang
  • über Arbeitsagentur
  • über den jeweiligen Kostenträger
  • über Jobcenter

Bewerbungsfristen
  • Einstieg jederzeit möglich (bei Kostenzusage)

Teilnahmedauer
  • Regelmaßnahmedauer 3 bis 6 Monate

Zertifikat
  • ja
  • jeder Teilnehmende erhält eine Teilnahmebescheinigung und je nach Qualifizierung ein Zertifikat

Rechtsgrundlage
  • SGB II
  • SGB III

Art des Angebots / Maßnahme
  • Regelangebot

Verbleibsdokumentation
  • ja

Zurück