Bildung und Teilhabe

Angebotsbeschreibung

Ab 2011 werden auf Antrag bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Familien mit Sozialleistungsbezug neben ihrem monatlichen Regelbedarf auch sogenannte Leistungen für Bildung und Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben in der Gemeinschaft berücksichtigt.

Hierunter fallen beispielsweise Ausflüge, Klassenfahrten, persönlicher Schulbedarf, Zuschüsse zum Mittagessen und Übernahme von Vereinsgebühren.

Voraussetzung: Bezug von Sozialleistungen nach dem SGB-II (Hartz IV), SGB XII (Sozialhilfe) oder Wohngeld bzw. Kindergeldzuschlag

Das Antragsformular gibt es hier.


Ansprechpartner

Gabriele Hinz und Doris Reese
Telefon: 0481 - 599 801 20
E-Mail: bildungundteilhabe@dithmarschen.de

Hier findet das Angebot statt

jobcenter
Rungholtstr. 1
25746 Heide

Infos zum Träger

Anschrift:
Kreis Dithmarschen
Stettiner Str. 30
25746 Heide
 

weitere Informationen (für Fachkräfte)

Zielgruppe
  • SchülerInnen

Ziele
  • finanzielle Unterstützung
  • Teilhabe am sozialen und kulturellen Leben

Voraussetzungen
  • SGB II-Bezug
  • Benachteiligung (Lernbeeinträchtigung
  • psychische oder soziale Auffälligkeit)

Zuweisung / Zugang
  • über Jobcenter
  • über Schule
  • über Kreis

Bewerbungsfristen
  • Antrag ist im Voraus zu stellen - keine rückwirkende Leistung!

Kosten für Teilnehmer
  • nein

Zertifikat
  • ja

Rechtsgrundlage
  • SGB II
  • BKGG

Art des Angebots / Maßnahme
  • Regelangebot

Zurück