ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Angebotsbeschreibung

abH hilft: 

  • wenn das Ausbildungsziel gefährdet ist,
  • wenn Sie nicht wissen, wie es in der Berufsschule und/oder im Betrieb weitergehen soll,
  • wenn z.B. Fachrechnen Sie verzweifeln lässt,
  • wenn Sie Unterstützung brauchen, zu Hause aber niemand helfen kann,
  • wenn Sie Probleme mit der deutschen Sprache haben,
  • wenn Sie nicht wissen, wie Sie Kenntniserwerb und Berufspraxis miteinander verbinden können 

abH bietet: 

  • Stützunterricht in kleinen Gruppen durch erfahrene Fachlehrer,
  • Aufarbeitung von Fachkenntnissen,
  • Wiederholung von Grundkenntnissen aus Förder- oder Hauptschule,
  • Vermittlung von Arbeits- und Lerntechniken, 
  • Unterstützung in Konfliktsituationen,
  • Einzeltraining oder Training in Kleingruppen zur gezielten Prüfungsvorbereitung. 

Ansprechpartner

Petra Reichert
Telefon: 0481 - 37 22 02 32
E-Mail: Petra.Reichert@wak-sh.de

Hier findet das Angebot statt

 
Rungholtstraße 9
25746 Heide

Infos zum Träger

Anschrift:
Wirtschaftsakademie Schleswig-Holstein GmbH
Bahnhofstr. 2
25746 Heide
 

weitere Informationen (für Fachkräfte)

Zielgruppe
  • Auszubildende
  • Jugendliche unter 18 Jahren
  • Junge Erwachsene zwischen 19 und 25 Jahren

Ziele
  • Erwerb/Ausbau von Schlüsselqualifikationen und allgemeinen Basiskompetenzen
  • Erwerb/Ausbau von beruflichen Basiskompetenzen
  • Sprachförderung
  • Ausbildungsbegleitung / Verhinderung von Ausbildungsabbruch
  • sozialpädagogische Hilfen und/oder psychosoziale Förderung/Stabilisierung

Voraussetzungen
  • Benachteiligung (Lernbeeinträchtigung
  • psychische oder soziale Auffälligkeit)

Zuweisung / Zugang
  • über Arbeitsagentur
  • über Jobcenter

Kosten für Teilnehmer
  • nein

Teilnahmedauer
  • individuell

Zertifikat
  • ja

Rechtsgrundlage
  • SGB II
  • SGB III

Finanzierung
  • Agentur für Arbeit
  • JobCenter

Art des Angebots / Maßnahme
  • befristetes Programm
  • bis 2013

Verbleibsdokumentation
  • ja

Zurück